Supervision am Niederrhein & online

berufsfeldspezifisch - praxisnah - systemisch


In der Arbeitswelt kann es schnell zu den unterschiedlichsten Problematiken kommen. Konflikte innerhalb des Teams, Kommunikationsprobleme und Stress behindern die Arbeit und sorgen für schlechte Stimmung und am Ende für fehlende Motivation, steigende Krankenstände oder innere Kündigungen. Supervision kann helfen, diese Störungen rechtzeigt zu erkennen, ihnen vorzubegen oder sie aufzulösen.


"Wir riefen Arbeitskräfte, und es kamen Menschen."
Max Frisch, 1965 


Die systemische Supervision berücksichtigt Teamdynamiken, individuelle Stärken und Schwächen der Teammitglieder und die äußeren Rahmenbedingungen gleichermaßen. In Teams kann eine Rolle spielen, ob sich alle Teammitglieder gesehen fühlen, ob Regeln eingehalten werden, ob es versteckte oder offene Normen und Regeln gibt und die Frage, wer sich wie für die Arbeit einsetzt. Manchmal sind die Ziele der Arbeit nicht klar benannt oder es fehlt das Gefühl wirklich Teil des Teams zu sein. Durch regelmäßige Supervision können wir gemeinsam nach Lösungen für Konflikte und Störungen suchen, bevor sie zu große Ausmaße annehmen. Regelmäßige Supervision kann zu einem besseren Arbeitsklima beitragen und damit für mehr Gesundheit am Arbeitsplatz beitragen. 

Supervision schafft Raum für Veränderung.

Im Setting der systemischen Supervision begleite ich Fachkräfte bei der Weiter-entwicklung und Reflexion Ihrer professionellen Rolle. Eine Supervision bietet Ihnen einen Raum, der frei vom Handlungsdruck des Alltags ist und in dem auch schwierige Themen ansprechbar sind. Eine Supervision kann Ihnen helfen, Ihren Schlüssel zu Lösungen und neuen Wegen zu finden. In der Supervision können Sie in einem sicheren Rahmen andere Perspektiven einnehmen, Verhaltensmuster erkennen und sich mit blinden Flecken auf Ihrer inneren Landkarte auseinander-setzen.  Bewertungen, Kontrolle und vorgegebene Lösungen anderer haben im Kontext der Supervision keinen Ort. In der Supervision erarbeiten und entwickeln wir Ihre Zielvorstellungen. Ihre Themen, Ihre Ressourcen, Ihre Entscheidungen sind wesentlich für die Supervision.

 
Einzelsupervision ist eine wirksame Methode für Erziehungsstellen oder Fachkräfte in sozialen Berufsfeldern ihre Ressourcen zu entdecken und sich auf Ihre Ziele zu fokussieren. Menschen in Leitungsfunktion können in der Einzelsupervision ihre Rolle reflektieren und ihre Leitungskompetenz entwickeln.


Die Gruppensupervision ermöglicht Fachkräften wie z.B. Therapeutinnen oder Beraterinnen, die die gleiche Aufgabe haben, aber nicht in einem Team arbeiten, die gemeinsame Reflexion ihrer Arbeitssituation. In einer Gruppensupervision profi-tieren die Teilnehmenden von der multiperspektivischen Sicht der Supervisions-gruppe. In einer Gruppensupervision stellt ein Teilnehmer ein Thema, einen Fall oder eine Fragestellung vor, die er klären oder reflektieren möchte. 


In der Teamsupervision finden Sie Raum, Ihre Zusammenarbeit als Team zu entwickeln oder weiterzuentwickeln und bestehende Strukturen und Abläufe zu reflektieren. Die Teamsupervision kann bei der Lösung aktueller Probleme im Arbeitsalltag helfen. Sie kann einmalig zur Konfliktklärung, sporadisch (Anlaß-bezogen) oder regelmäßig stattfinden. Teamsupervision kann im Setting mit oder ohne Anwesenheit der Teamleitung stattfinden.

Die Ziele für eine Supervision können sein:

  • Teambildung fördern
  • Konflikte verstehen und lösen
  • Organisationsstrukturen erkennen
  • reflektieren des Arbeitsalltags
  • Ressourcen aktivieren und gemeinsame Ziele festlegen
  • Perspektivwechsel 
  • Selbstwertsteigerung
  • Qualitätssicherung
  • Kommunikation im Team erkennen und reflektieren
  • Reflexion und Entwicklung der Führungsrolle


In meiner systemischen Praxis supervidiere ich Fachkräfte aus dem psychosozialen Bereich (z.B. psychotherapeutische Praxen, Jugendhilfe, Behindertenhilfe, ambulant betreutes Wohnen, u.a.) und  pädagogische Fachkräfte (z.B. Lehrerinnen und Lehrer, Erziehungsstellen).

Supervision FASD am Niederrhein & online 

im Kontext von Sozialer Arbeit, Jugendhilfe und Behindertenhilfe

berufsfeldspezifisch - praxisnah - systemisch
  

Alkohol ist im Hochkonsumland Deutschland in der Mitte der Gesellschaft fest verankert. Eine der Schattenseiten des Umgangs mit dem Thema Alkohol ist in Deutschland die Geburt von über 10.000 Kinder mit FASD pro Jahr. Dazu kommt vermutlich eine noch viel höhere Dunkelziffer. Mit den Folgen von FASD müssen ca. 2 - 5 % aller Kinder, Jugendlichen, Erwachsenen und ihre Angehörigen ein Leben lang zurecht kommen. FASD ist ein Thema für alle, die mit Kindern, Jugendlichen und deren Eltern professionell arbeiten. Die eigene FASD-Kompetenz auszubauen und die Reflektion der bisherigen Arbeit kann der Schlüssel sein, um die Förderung, Unterstützung und Teilhabe für Kinder mit FASD zu planen, einzuführen oder zu gewährleisten. 

In der Supervision FASD begleite ich Sie 

  • durch Teamsupervision mit Blick auf Ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlchen mit FASD oder deren Eltern.
  • durch Gruppensupervision für Pflegeeltern von Kindern mit FASD
  • durch Fallsupervision im Kontext von FASD 
  • durch Einzelsupervision für Fachkräfte Ressourcen-orientiert und FASD-spezifisch 


In der Supervision FASD unterstütze ich Sie dabei, Ihre FASD-Kompetenz auszubauen und dies in Ihrer professionellen Arbeit umzusetzen.

In diesem Setting verbinden ich systemische Supervision mit fachlichen Inputs zur Spektrumstörung nach neuro-behavioristischem Ansatz.

Sie reflektieren Ihre berufliche Rolle, erkennen Strukturen, Muster und Bedingungen ihrer Arbeit und vertiefen ihren fachlichliche Kompentenz im Umgang mit den Denk- und Kommunikationsstrukturen bei FASD. In der Fach- und Fallsupervison FASD starten Sie Lösungsprozesse, sorgen für Klarheit und erweitern ihre Kompetenzen in der Arbeit mit Klientinnen und Klienten mit FASD und den betroffenen Familiensystemen. Die Fallsupervision kann Krisensituationen entschärfen und Mitarbeitende entlasten. Im geschützen Raum der Supervision können Ängste, Unsicherheiten und belastende Arbeitssituationen offen angesprochen werden.

Ablauf einer Supervision in meiner Praxis

  • Sie melden sich bei mir in der Praxis, entweder per mail oder telefonisch.
  • Wir vereinbaren einen Termin für ein Vorgespräch am Telefon, in dem wir uns kennenlernen und die Rahmenbedingungen der Supervision klären.
  • Sie entscheiden, ob Sie mit mr als Supervisorin arbeiten möchten.
  • Wir vereinbaren einen Termin und beginnen den Supervisionsprozess.
  • Sie entscheiden, wie häufig Termine stattfinden sollen.


Die Supervision findet in meiner systemischen Praxis am Niederrhein oder online via Zoom statt. 

Team- und Gruppensupervision in Einrichtungen und Unternehmen

Sie entscheiden, ob Sie Termine in meiner Praxis wahrnehmen möchten oder ob die Team- oder Gruppensupervision in Ihrer Einrichtung oder Ihrem Unternehmen stattfinden soll.

FASD Fortbildungen, Seminare & Workshops | inhouse | online

  • für Fachkräfte in der Jugend- und Behindertenhilfe
  • für Adoptiv- und Pflegeeltern
  • für Ihre Klientinnen und Klienten
  • online und in Präsenz bundesweit
  • in Ihrer Einrichtung | inhouse


berufsfeldspezifisch - praxisnah - systemisch


Ich biete Ihnen ein breites Spektrum an FASD-Fortbildungen, Seminaren, Team-tagen und Workshops an. Egal, Ob Sie Ihr Wissen zu FASD erweitern, neue Fähigkeiten im Umgang mit FASD erlernen oder die FASD-Kompetenz in Ihrem Team verbessern möchten, ich plane mit Ihnen die FASD-Fortbildung, die für Sie passt.
 

Meine FASD-Fortbildungen gehen individuell auf die Fragen der Teilnehmenden ein und bietet Ihnen den Raum, den Sie brauchen. Mögliche Themen sind z.B.:

  • Inputs zu FASD aus Theorie und Praxis
  • praktische Übungen und verschiedene Methoden aus der systemischen Arbeit
  • Einübung und Vertiefung von FASD-Pädagogik nach neuro-behavioristischem Ansatz
  • neue Lösungen für den eigenen Alltag finden
  • FASD kennen und erkennen
  • mit FASD arbeiten
  • Pflegeeltern begleiten und beraten
  • Kinder mit FASD fördern & verstehen
  • Sicherheit im Umgang mit FASD gewinnen 


Maßgeschneiderte Lösungen

In einem Vorgespräch analysieren wir die spezifischen Bedürfnisse und Herausforderungen Ihrer Organisation und entwickeln ein maßgeschneidertes Programm, das darauf abzielt einen effektiven Output für Ihren Arbeitsbereich zu generieren. 

FASD - Fortbildungen in meiner Praxis

  • für Fachkräfte in der Jugend- und Behindertenhilfe
  • für Adoptiv- und Pflegeeltern
  • praxisnah 
  • systemisch
  • online und in Präsenz am Niederrhein


Hier finden Sie die aktuellen Termine zu den FASD-Fortbildungen in meiner Praxis:

Sabine Leipholz 

Supervision & FASD

Telefon: 0 21 63 / 499 70 82
E-Mail: [email protected]